Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Wiesseer Holzschuppen an Bundesstraße erfreut die Gemüter

Wartehaus für Schampus-Schickeria?

Wo gebaut wird, ist der Geschmackstaliban der Redaktion nicht weit. Angesichts des aktuellen Bauwahns fällt es nicht schwer, Beispiele für misslungene Ortsgestaltung zu finden. Heute: Der Horror-Schuppen in der Sanktjohanserstraße. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Neuer Erfolg des Wiesseer Bauausschusses

Eine Fassade wie eine Migräneattacke

Symmetrie ist die Ordnung der Dummen. So heißt es, wenn Kleingeister eine Ordnung einfordern, die dem Auge des Kleinbürgers gefällt. Aber in der Unordnung, dem Misston, dem scheinbar migränisch Zufälligen, liegt oft die Kraft der wahren Schönheit. Ein Blick in Wiessees Ortsmitte reicht, um zu sagen: Wiessee rockt. Weiterlesen…

Sponsored Post

Wenn Politik zur Seifenoper wird

„Schau, Friedrich, da liegt der Armin…“

Markus Söder nutzt unsere Heimat gern als Fototapete für seine Machtbildchen. Gern schiebt er einen Ortsfremden ins Bild. Manchmal verrutscht die Aussage, zurück bleibt dann der unfreiwilliger Versuch, sich lässig darzustellen. Da ist der Weg zum Seifenoper-Drehbuch nicht weit. Vor wenigen Tagen passierte das ausgerechnet im Grenzgebiet zu Tölz, am Kirchsee… Weiterlesen…

Ein Pressetermin mit Ilse und Joachim ohne TS – dafür gemalt

Wir(en) sind nicht dabei

Ilse Aigner und Innenminister Joachim Herrmann besuchen heute den Landkreis. Genauer den Katastrophenschutz. Wir(en) sind leider nicht dabei, aber haben dafür malen lassen. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Eine Glosse zum Tegernseer Tagestourismus

So gehen den Talgemeinden Millionen durch die Lappen

Für Übernachtungsgäste ist er obligatorisch: der Kurbeitrag. Theoretisch müsste er laut Kurbeitragssatzung auch von Tagestouristen erhoben werden. Einige Ferienorte bundesweit machen es, die Gemeinden im Tal lassen die Geldquelle allerdings ungenutzt. Dafür gibt es einen Grund. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme