Dank geht an die Bauhof-Räumer
Bei uns im Tal läuft es

Samstag schneit es gehörig. Dienstag fräsen sie die Schnee-Berge schon wieder weg. Während außerhalb des Tals ein Wintereinbruch Großkonzerne wie Bahn, Lufthansa und Flughafen vor unlösbare Probleme stellt, klappt es auf unseren Straßen erstklassig. Ein Dankeschön.

Morgens um fünf Uhr rauscht das Monster am Haus vorbei. Eine Nebenstraße wird geräumt. Jeden Tag. Von Freitag auf Samstag schneit es auch bei uns am Westufer ordentlich. Bis zu 70 Zentimeter sollen es sein. Aber die Hauptstraßen bleiben frei.

Es ist viel, und das Personal ist ausgedünnt, hört man. Aber die, die noch Dienst tun, machen das in stoischer Konsequenz. Die Gemeinden im Tal können sich auf engagierte Männer vom Bauhof verlassen. Und es ist kein einfaches Terrain. Steile Straßen werden ebenso geräumt wie – und das finde ich nachgerade großartig – Friedhöfe. Am gestrigen Montag fanden am Bergfriedhof in Bad Wiessee zwei Beerdigungen statt. Dort waren die Hauptwege geräumt. Kein Angehöriger musste rutschen oder durch kniehohen Schnee stapfen. Respekt.

Es geht auch anders. In der Landeshauptstadt lief tagelang nichts. Ja, klar, Stadt und Land Vergleich. Nur, Winter kommt jedes Jahr. Nur in München und am Flughafen war man davon wohl überrascht: Man holte eine 100 Jahre! alte Räummaschine aus dem Museum, um die Tramgleise freizubekommen.

Klar, bei solchen Mengen ist Vorsicht geboten. Man kann nicht sofortiges Freiräumen der Fußgängerwege erwarten. Aber wenn Autofahrer sich den Gegebenheiten anpassen, auf Radler (in der Tat haben manche Menschen auch hier im Tal kein Auto) und Fußgänger Rücksicht nehmen, wird auch so ein Schneetag leicht bei uns zu bewältigen sein.

Wir jedenfalls danken den Bauhof-Mitarbeitern, den Räumern. Das gilt auch für die schnelle Truppe der Tegernsee Bahn Gesellschaft. Die hat es den “großen Brüdern” von der Bahn Netz ordentlich gezeigt. Identifikation mit Heimat und Arbeitsplatz – kann man nicht bezahlen…   

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein Lokalpolitik Verkehr

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner