Die Top Jobs der Woche

Dein Job, dein Auto

Alles was Räder und einen Motor hat, sind genau Ihr Ding? Dann klicken Sie sich durch unsere Auswahl bei den Top Jobs der Woche nach dem Motto “dein Job, dein Auto”.

Karriere bei Porsche

Dein neuer Job bei Porsche

Das Porsche Zentrum Garmisch-Partenkirchen sucht dich ab dem 01.09. als neuen Azubi zum Kfz-Mechatroniker (m/w). Dich erwarten eine abwechslungsreiche Ausbildung, erfahrene Ausbilder, ein moderner Arbeitsplatz und eine gezielte Förderung und Zusatzqualifizierung. Mitbringen solltest du mindestens einen guten Realschulabschluss, Begeisterung und Verständnis für automobile Technik, handwerkliches Geschick sowie Teamfähigkeit. Dein neuer Job bei Porsche wartet hier.

Glänzende Karriere in Sicht

Das Autohaus Eugen Wolf in Penzberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kfz-Mechatroniker (m/w). Neben Kfz-Wartungen, Verschleißreparaturen und Instandsetzungsarbeiten gehören auch Diagnosearbeiten mit dem Tester zum Aufgabenfeld. Geboten werden, neben der Arbeit in einem sympathischen Team, ein attraktives Einkommen sowie umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel zum Peugeot-Service-Techniker.

Aus alt mach neu

Die Aufbereitung von neuen und gebrauchten Fahrzeugen ist die Haupttätigkeit des nachfolgenden Jobs: Das Autohaus Weingärtner in Waakirchen sucht einen Fahrzeugaufbereiter (m/w). Weiterhin gehören auch Zustell- und Überführungsfahrten und einfache Hausmeistertätigkeiten zu den Aufgaben. Sie sollten dafür eine handwerkliche oder technische Ausbildung, idealerweise im Automobilhandel, besitzen. Außerdem werden ein PKW Führerschein sowie eine zuverlässige und gründliche Arbeitsweise vorausgesetzt. Hier geht’s direkt zur Stelle.

Erster Ansprechpartner sein

Im Autohaus Rinner in Bad Tölz sind Sie bei dem nachfolgenden Job erster Ansprechpartner für die Kunden. Für den VW-Betrieb wird ein Serviceassistent (m/w) gesucht. Zum täglichen Aufgabenfeld zählen die Unterstützung des Serviceteams sowie organisatorische und kaufmännische Aufgaben. Mitbringen sollten Sie eine kaufmännische Ausbildung, erste Berufserfahrung in der Automobilbranche und Freude am Umgang mit Kunden. Es warten abwechslungsreiche Aufgaben sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen.

Meister gesucht

Friedl Reifen & Kfz in Geretsried sucht ab sofort einen Kfz-Meister (m/w). Das Aufgabengebiet ist sehr vielseitig. Neben der Durchführung von Abgasuntersuchungen, der Erstellung von Kosten-Voranschlägen für Reparaturen und der Arbeitseinteilung für Mitarbeiter gehören auch die Kontrolle und Hilfestellung bei Kfz-Arbeiten und die Fehlersuche mittels Tester zu den Tätigkeiten. Zur spannenden Stelle geht’s direkt hier weiter.

Heute war nicht der passende Job dabei? Kein Problem, denn dies war nur ein kleiner Auszug der großen Anzahl an aktuellen Jobs. Auf Oberland-Jobs.de werden derzeit über 1.200 freie Stellen aus den unterschiedlichsten Bereichen angeboten. Und es kommen täglich neue Stellenangebote hinzu. Klicken Sie auch auf den „Gefällt mir“ Button der Oberland Jobs Facebook-Seite und nutzen Sie Ihre Chancen.

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “das Tegernseer Tal schafft's” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme