Das aktuelle TS-Kalenderblatt
Die Sonne nach dem Sturm

von Ursula Weber

Dicke, dunkle Wolken ziehen durch das Tal. Mal schütten sie eimerweise grauen Regen aus. Mal spielen sie mit dem Sonnenlicht und zaubern einen Silberstreif auf den See. Dabei entstehen Stimmungen, als wären sie von großen Künstlern auf der Leinwand kreiert worden. Voller Licht und Fantasie, einfach wunderschön!

Das aktuelle TS-Kalenderblatt von Martin Calsow.

Doch muss man sich warm einpacken, möchte man dieses Schauspiel live erleben. In den hochalpinen Lagen hat es bereits das erste Mal geschneit, und der Herbst winkt schon verstohlen durch die noch grünen Blätter…

So mancher hat sich inzwischen mit Mütze und Schal bewaffnet. Auch ohne Regenschirm sollte man die nächsten Tage das Haus besser nicht verlassen. Denn noch fegt ein kalter Wind das Nass in alle ungeschützten Ecken.

Aber keine Sorge, der Sommer hat sich noch nicht aus dem Staub gemacht. Ab Mittwoch klettern die Temperaturen wieder über die 20-Grad-Grenze und es kündigt sich sogar ein stabiles Hoch voller Sonnenschein an!


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus