Am Wochenende darf bei Sonne gefeiert werden

Drei Tage und zwei Waldfeste

Die Waldfestsaison geht ins zweite Wochenende. Dann stehen gleich zwei Feste an. Der Skiclub feiert in Wiessee und die Hirschbergler in Kreuth. Dabei dürfte es ordentlich kuschelig werden.

Freitag und Samstag feiert der Wiesseer Skiclub sein Waldfest

Nach einem matschigen und verregneten Waldfest-Start am vergangenen Wochenende, sieht es für diese Woche schon sehr viel besser aus. Und es stehen gleich an drei Tagen Feste an. Mit einem herrlichen Blick auf den Tegernsee und die umliegenden Berge startet die Waldfest-Saison in Bad Wiessee. Los geht es am Freitag ab 17 Uhr am Skilift am Sonnenbichl in Bad Wiessee.

Wie jedes Jahr ist mit Hendl vom Grill, Würstl, Grillfleisch und Räucherfisch für das leibliche Wohl gesorgt und eine zünftige Musi spielt obendrein. Bier gibt´s reichlich und auch eine Schnaps- und Sektbar wird für die spätere Stunde geboten. Auch am Samstag wird nochmal ordentlich gefeiert. Dann schon ab 15 Uhr.

Am Sonntag gibt’s dann Frühshoppen in Kreuth bei den Hirschberglern in der Wallbergstraße in Kreuth. Los geht es hier schon um 10 Uhr. Das Hirschbergler Waldfest ist ebenfalls eines der beliebtesten Feste in der Saison und dürfte bei dem Traumwetter am Sonntag sehr voll werden. Es lohnt sich also früh zu kommen und einen Platz unter dem Schirm zu ergattern. Mit bis zu 35 Grad dürfte es nämlich ordentlich heiß werden.

Hier geht es zu unserer großen Waldfest-Kampagne. Hier findet ihr alles rund um die Feste und aktuelle Bilder von den Wochenenden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme