Gladbacher beenden heute ihr Trainingslager

Fan-Hype um die “Borussia” am Tegernsee

Gestern kam es beim Spiel der Borussia am Birkenmoos zu Ausschreitungen. Mitgereiste Fans gerieten in eine Schlägerei. Die Polizei brachte wieder Frieden auf den Platz. Wir haben nachgefragt, warum der Hype um den Verein hier so groß ist.

Bereits am Freitag fand eine von mehreren öffentlichen Trainings-Einheiten der Gladbacher in Rottach-Egern statt. Nach dem FC Basel trainierten die Woche über die Fohlen am Birkenmoos. Die Mannschaft ist bereits zum achten Mal zu Gast im Tegernseer Tal. Und mit dem neuen Trainer Marco Rose soll die Zukunft rosig aussehen. Er vollzieht bei den Gladbachern nämlich gerade eine kleine Taktik-Revolution. So erklärte Rose es bei seiner Vorstellung als neuer Trainer:

Wir wollen aktiv gegen den Ball arbeiten, viel sprinten. Wir wollen hoch die Bälle gewinnen und kurze Wege zum Tor

Ob der Verein mit dieser Spielweise Erfolg haben wird? Marco Rose glaubt daran, und dem Bundesligatrainer eilt ein guter Ruf voraus. Auch Jürgen Klopp, der Trainer des FC Liverpools, arbeitete bereits mit dem 42-Jährigen. Er bezeichnete ihn einmal als den “gehyptesten Typen von allen”. Klopp traue seinem alten Weggefährten nahezu Alles zu, auch Gladbach. In Salzburg zeigte Rose bereits, dass er ein Team mit aufbauen kann.

Im August kommen noch die Bayern

Wie auch schon in den letzten Jahren wurde auch heuer das Seehotel Überfahrt als Mannschaftshotel genutzt. Mit dabei in Rottach waren die ganze Woche über auch einige hundert Fans, die die Spieler gehörig anfeuerten. Ein Fan ist sich sicher, dass von Jahr zu Jahr mehr Anhänger zum Trainingslager des Vereins an den Tegernsee kommen.

Nach dem gestrigen, zu Beginn etwas tumultartigen Freundschaftsspiel gegen die Manschaft aus Madrid, ist für die Gladbacher heute schon der letzte Tag am See angebrochen. Und dann steht, mit dem FC Bayern, auch schon der nächste Top-Verein in den Startlöchern, um Anfang August das Trainingslager in Rottach-Egern anzutreten.

Hier noch einige Eindrücke vom Training der Mönchengladbacher:

Das Maskottchen “Junter”.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme