Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Fit in den Frühling

Von Extern

Der Wintersport ist ein teures Vergnügen. Jetzt aber, wo die Eisflächen langsam abgetaut werden und die Sonne wieder länger strahlt, gibt es mehr Möglichkeiten dem Körper etwas Gutes zu tun und auf den warmen Sommer vorzubereiten. Dabei gibt es verschiedenste Möglichkeiten, wenn möglich, sollte der Sport jedoch an der frischen Luft stattfinden. Das hilft nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist. Mit diesen hilfreichen Tipps kann man frisch in den Frühling starten.

Der passende Sport

Es ist ein Fakt, dass Bewegung für den Körper essenziell ist. Schon eine kurze sportliche Betätigung reicht, um Glückshormone wie Dopamin, Serotonin und Endorphin auszuschütten. Deswegen bleibt laut Medi-Fit ein gutes Gefühl nach dem Sport. Auch der physische Körper selbst profitiert von Sport und mehr Bewegung. Er hält längere Anstrengungen besser aus und der Sport kann ein Mittel gegen Stress sein. Wie dieser Bericht auf TK zeigt, werden beim Sport Stresshormone ausgeschüttet. Bei regelmäßigem Training reagiert der Körper jedoch auf diese Belastung und schüttet weniger Stresshormone aus. Das überträgt sich dann auch auf das allgemeine Leben. So empfindet man in alltäglichen Stresssituationen weniger Stress. Besonders im Frühling ist das regelmäßige Laufen gehen eine echte Option. Wer jedoch kein Fan davon ist, kann auch auf das Fahrradfahren umsteigen oder auf längere Spaziergänge gehen. Mit der Zeit merkt man selbst, wie man dadurch mehr Energie bekommt und aktiver im Leben steht.

Die richtige Sportausrüstung

Im Frühling versprechen die ersten Sommerstrahlen sommerliche Temperaturen für den Sport. Einerseits ist das richtig, dennoch sollte man auf die richtige Bekleidung achten. Ansonsten kann aus einem frischen Start in den Frühling schnell einmal eine Erkältung werden, welche dann auskuriert werden muss. Auf der Website von RTL findet man einige nützliche Hinweise, wie man sich am besten im Frühling kleiden sollte. So sollte vorrangig Wert auf Funktionskleidung und Sportunterwäsche gelegt werden und eine Faustregel heißt, dass man nicht nass werden sollte. Für aktive Kleidung ist bei vielen Sportlern oftmals Nike sehr beliebt.

Eine gesunde Ernährung

Wenn man aktiv in den Frühling starten will, muss man genauso auf die Ernährung achten. Diese ist der Grundbaustein, um reichlich Energie für die längeren Tage zu haben. Einerseits hilft die Sonne und das Vitamin D dabei, dennoch sollte man Wert auf genug Gemüse und Obst legen. Man kann auch gleich ganz auf tierische Produkte verzichten und sich pflanzlich ernähren. Wie Betway Wetten zeigt, kann eine vegane Lebensweise viele Vorteile mit sich bringen. So verkürzt sie die Erholungszeit und die Antioxidantien schützen den Körper vor schädlichen Molekülen. Dadurch werden Entzündungen reduziert und man hat mehr Energie, um erfolgreich in die wärmeren Jahreszeiten zu starten.

Wer lebendig in den Frühling starten will, der muss aus der eigenen Komfortzone heraus. So sind die richtige Ernährung und der passende Sport echte Energielieferanten. Es reicht dabei jedoch nicht, wenn man sich nur wenige Wochen aktiv sich bewegt. Es sollte eine Konstanz an den Tag gelegt werden, damit man auch langfristig mehr Energie spürt. Um Krankheiten und Verletzungen vorzubeugen, ist die richtige Bekleidung und Ernährung wichtig. Dann stehen einem fitten und gesunden Frühling und Sommer nichts mehr im Wege.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme