Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

BR über Haslbergers Saurüsselalm in Bad Wiessee

Die Macht des Betonbarons am Tegernsee

Von Redaktion

Wer regiert am Tegernsee? Gewählte Politiker oder reiche Unternehmer wie Franz Josef Haslberger? Diese Frage stellte sich auch der BR in seinem Beitrag zur Saurüsselalm.

Hier geht’s zum BR-Bericht. / Quelle: BR

Seit gestern Abend ist die Story des Bayerischen Rundfunks zu der Saurüsselalm verfügbar. In dem Beitrag wird die Geschichte von Franz Josef Haslberger und seinen “Event-Locations” am Tegernsee penibel aufgedröselt. Wie Haslberger erst mit dem Neubau des Bauer in der Au im Wiesseer Gemeinderat scheitert und der “Betonbarons” daraufhin beginnt sich auf die Söllbachaualm zu konzentrieren.

Den Umbau bekommt er dann recht schnell genehmigt – mit neuem Weg, neuem Shuttle-Service und neuem Namen. Die Saurüsselalm war geboren und der BR fragt: “Wer regiert Bayern? Natürlich die gewählten Politiker. Oder ist das naiv? Von Ort zu Ort verschieden?” Reinschauen und informieren lohnt sich. Der Beitrag startet ab Minute 17:30.

Ursprünglicher Artikel vom 21. April 2022 mit der Überschrift: „“Macht da ein Beton-Baron im Tegernseer Tal seine eigenen Gesetze?““

Die Saurüsselalm in Bad Wiessee hat im Dezember eröffnet. Franz Josef Haslberger hat diese Alm in großem Maße umbauen lassen und eine zweite Straße zum “Anwesen” gebaut. Hier werden inzwischen viele Besucher mit Kutschen oder Shuttlebussen hoch und runter gefahren, um auf der Alm einzukehren oder abends auch gerne mal Partys zu feiern.

Kritiker sprechen von einer Luxusschänke im absoluten Außenbereich auf 900 Metern Höhe. Auch die TS hat über die Eröffnung berichtet. Seitdem haben über 30 Mitarbeiter der Lokalen Stimme Hausverbot. Heute Abend greift der BR in der Abendsendung von “quer” das Thema auf. Im Teaser der Sendung heißt es:

Franz Josef Haslberger, Beton-Unternehmer aus Freising, hat einen Spitznamen: „Betonbaron“. Der Millionär hat die Saurüsselalm in Bad Wiessee gekauft und erstaunlich schnell eine erstaunlich umfassende Genehmigung erhalten, sie zu einer Luxusschänke für Ausflügler, Wanderer und Events auszubauen. Als die Lokalzeitung darüber berichtete, wurde jeder einzelne Mitarbeiter mit einem Hausverbot belegt. Macht da ein Beton-Baron im Tegernseer Tal seine eigenen Gesetze?

Seid gespannt und schaut heute Abend ab 20.15 Uhr beim BR rein.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme