Wetterdienst warnt vor Unwetter am Tegernsee

Achtung Tegernseer Tal und Landkreis Miesbach. Für unser Gebiet liegt eine Unwetterwarnung der Stufe lila vor. Was uns erwartet …

Der Deutsche Wetterdienst warnt mit Stufe lila für unseren Landkreis / Quelle: Screenshot DWD

Es gibt eine Unwetterwarnung der höchsten Stufe für Dauerregen, die den gesamten Landkreis Miesbach betrifft – und auch die Nachbarkreise am Alpenrand. Der Wetterexperte aus Schaftlach Hans Wildermuth erklärt:

Der Dauerregen beginnt am Freitag gegen Mittag und hält bis Samstagvormittag an. Es sollen bis 140 Liter pro Quadratmeter Regen zusammenkommen, das ist sehr viel. Gewitter treten dabei kaum auf.

Außergewöhnlich sei, dass sich der Schwerpunkt nicht auf die Berge beschränkt, sondern flächig auch bis weit ins Vorland. Ausgelöst wird der Regen durch ein kleines Tiefdruckgebiet südlich der Alpen, das in der Höhe feuchtwarme Luft aus Südosten auf kühlere Luft bei uns aufgleiten lässt.

Wie es die restliche Woche weiter geht, erfahrt ihr in unserem freitäglichen Wetter.

Information aus dem Landratsamt:

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, vorsorglich geeignete Maßnahmen zur Sicherung von Gebäuden (z.B. Keller) und Gärten (z.B. unbefestigte Gegenstände) vorzunehmen und sich bei einem Unwetter nicht in Gefahr zu begeben. Außerdem bittet die untere Katastrophenschutzbehörde immer darum, das Bürgerinnen und Bürger auf ältere, alleinstehende oder unterstützungsbedürftige Personen in ihrer Umgebung achten und diese bei einer möglichen Sicherung unterstützen.

In lebensbedrohlichen Situationen bitte sofort den Notruf unter 112 wählen, aber bitte daran denken: Der Notruf muss für „echte“ Notfälle frei bleiben!

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner