Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
876

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseelauf mit interessanter Aktion am Tegernseer Gymnasium

Schulfreier Tag und eine Eins in Sport

Von Christopher Horn

Laufen und Gesundheit – wenn einer über diese Themen sprechen kann, dann ist es Thomas Wessinghage. Der Ärztliche Direktor des Medical Park Bad Wiessee war selbst ein sehr erfolgreicher Läufer, 1982 wurde er Europameister über 5.000 Meter. Und so hörten die rund 100 Sechstklässler des Tegernseer Gymnasiums gespannt zu, als Wessinghage seinen Vortrag zum Thema „Was hat der Tegernseelauf mit Gesundheit zu tun?“ hielt.

Bewegung wirke Übergewicht entgegen und fördere die Gesundheit, so Wessinghage in seinem Vortrag. Eine Teilnahme am Tegernseelauf biete sich also an, um etwas für die eigene Fitness zu tun. Eines wird die Schüler dabei ganz besonders interessiert haben: Es winkt ihnen ein schulfreier Tag und eine Eins in Sport.

Anzeige | Hier können Sie werben

Diesen Traum jedes Schülers gewinnt die Klasse des Gymnasiums, von der am 23. September prozentual die meisten Schüler ins Ziel kommen. Als Motivation ist dieser Preis eigentlich unschlagbar. Doch dass sich die Schüler mehr oder weniger unabhängig von solchen “Zuckerln” Gedanken über ihre Gesundheit machen, zeigte der Vortrag am vergangenen Freitag recht eindrucksvoll.

Immer wieder stellte Prof. Dr. Thomas Wessinghage Fragen in die Runde – und die Finger schossen nur so in die Höhe. In der Theorie kennen sich die Sechtsklässler also aus. Jetzt müssen sie es nur noch in der Praxis zeigen. Am 23. September zählt es. Dann geht es für die Schüler beim Fünf-Kilometer-Jugendlauf um den angekündigten schulfreien Tag, um eine Eins in Sport – und natürlich darum, etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

Neben den Kinder- und Jugendläufen wird am 23. September auch wieder der Halbmarathon rund um den Tegernsee über die Bühne gehen. Laut Veranstalter ist der Andrang auf die Startplätze mittlerweile sehr groß: Gut 2.000 Läufer haben sich bereits angemeldet – das Teilnehmerlimit liegt wieder bei 4.000. Mehr geht derzeit einfach nicht.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme