Tegernseerstimme
SEE
20°

Führung rund um die Geschichte Münchens

Vom „Stachus“ zum Lenbachplatz

Für die Geschichte Münchens hat der “Stachus” entscheidende Bedeutung

– hier beginnt Ende des 18. Jahrhunderts die “Entfestigung” der Stadt mit der Niederlegung des mittelalterlichen Mauerrings wie der barocken Wallanlagen. Damit wird – im konkreten wie übertragenen Sinne – Raum geschaffen für zukünftige Planungen und Entwicklungen.

Von daher ist es spannend anzuschauen, welche verschiedenen Institutionen sich ab 1875 an dieser prominenten “Nahtstelle” der Stadt niederlassen, die teilweise deren Gesicht bis heute prägen.

Wir werfen aber auch einen Blick in das erst vor wenigen Jahren eröffnete Stachus-Untergeschoß.

Am Mittwoch, den 06.06. wird Dr. Annemarie Menke sie von 16.00 – 17.45 Uhr durch die Geschichte Münchens begleiten. Treffpunkt ist das Karlstor Stadtseite rechts, vor dem Karstadt-Sporthaus. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 10,00 € p.P.

Anfragen und Anmeldung bei der vhs unter Tel. 08022-7254.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme