Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Baustelle bei Bahnübergang Kaltenbrunn

Von Nina Häußinger

Die Tegernsee-Bahn modernisiert den Bahnübergang „Kaltenbrunn“ an der Wiesseer Straße in Gmund. Dabei müssen sowohl Anwohner als auch Autofahrer mit Behinderungen rechnen.

Der Bahnübergang in Kaltenbrunn wird ab Samstag modernisiert

Der Bahnübergang bei Kaltenbrunn in Gmund muss saniert werden. Die Tegernsee Bahn wird deshalb in der Nacht von Samstag, den 5. Mai, auf Sonntag, den 6. Mai, mit den Arbeiten zur Instandsetzung beginnen. Bis Dienstag, den 8. Mai, soll die Baustelle abgeschlossen sein.

Die Modernisierung soll währen dem laufenden Eisenbahn- und Straßenverkehr stattfinden. „Da zeitweise das automatische Ein- und Ausschalten der technischen Sicherung durch den verkehrenden Zug ersetzt wird, werden entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen“, so eine Sprecherin der Tegernsee Bahn.

Nur 30 km/h möglich

Am Sonntag halten die Triebfahrzeugführer zusätzlich vor dem Bahnübergang, um eine sichere Querung des Zuges zu gewährleisten. Anwohner und Verkehrsteilnehmer müssen darüber hinaus mit warnenden Pfeifsignalen rechnen. Montag und Dienstag wird der Bahnübergang während des Einbaus der neuen Technik durch einen Posten gesichert. Für die Zeit der Arbeiten wird die Baustelle für Autos nur mit maximal 30 Stundenkilometern passierbar sein.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme