Bürger sollen mithelfen

Holzkirchen sucht DIE Festbeleuchtung

Viele Orte sind jetzt so kurz vor Weihnachten geschmückt. Überall erstrahlen kleine oder auch etwas größere Lichtlein. Doch Holzkirchen fehlt so eine einheitliche Beleuchtung bisher. Das soll sich jetzt ändern.

Holzkirchen soll ab dem kommenden Jahr einheitlich erstrahlen

Wo man auch hinschaut, sämtliche Gemeinden sind zur Adventszeit hell erleuchtet und erstrahlen im weihnachtlichen Glanz. Wer kommt da beim Anblick von festlicher Beleuchtung, die die Straßen ziert, nicht in Weihnachtsstimmung?

In Holzkirchen sind, dank der Einzelhändler, vereinzelt weihnachtlich dekorierte Schaufenster oder auch leuchtende Sterne an der ein oder anderen Hauswand zu finden. Seit dem 1. Dezember steht, wie alle Jahre wieder, auch der mit Lichterketten dekorierte Christbaum im Herzen der Marktgemeinde. Doch leider gibt es in Holzkirchen und seinen Ortsteilen bisher keine einheitliche Weihnachtsbeleuchtung.

Damit sich das ändert, bittet die Standortförderung die Holzkirchner ihre persönlichen Vorschläge per Post oder Email einzureichen. Bürgermeister Olaf von Löwis sagt:

Ein lang ersehnter Wunsch vieler Bürger wird wahr. Holzkirchen und seine Ortsteile sollen, wie viele andere Gemeinden im Oberland, auch festlich erstrahlen. Ich freue mich auf viele tolle Ideen und werde vielleicht auch das ein oder andere Foto einreichen.

Alle eingereichten Vorschläge werden gesichtet und auf Umsetzbarkeit geprüft. Um zu entscheiden, wie Holzkirchen ab Dezember 2018 erstrahlen könnte, sollen die Holzkirchner Bürger im Anschluss über die verschiedenen Varianten abstimmen.

Da es sich um ein kostenintensives Projekt handelt, sucht die Gemeinde Sponsoren, die sich an dem Projekt durch finanzielle Mittel aber auch weitere Leistungen beteiligen möchten. Auch wird geprüft, ob mögliche Fördermittel für das Vorhaben in Anspruch genommen werden können.

Beim diesjährigen WinterZauber wird es, dank 20 vier Meter hohen AirCandles der Firma Airlight e.K, eine erste Inspiration eines leuchtenden Holzkirchens und einen kleinen Vorgeschmack auf eine mögliche weihnachtliche Beleuchtung im Ort geben.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme