Tegernseerstimme
SEE
19°

Start in die Bundesliga-Saison 2017/2018

Nach sechs Wochen Sommerpause können Fans sich am 8. September auf den Start der Fußball-Bundesliga 2017/2018 freuen. Wir beleuchten was für die kommende Saison zu erwarten ist und welche Favoriten es auf die internationalen Qualifikationsplätze und die Meisterschaft gibt. Die meisten Teams befinden sich inmitten ihrer Vorbereitungen, die Transfermärkte sind noch aktiv und können eventuell noch die eine oder andere Überraschung bereithalten.

‘Die Meisterschale’ – Axel Schwenke via Flickr.

Die Bundesliga ist nicht nur eine europäische Topliga, sondern sorgt auch immer für Überraschungen. Etablierte Teams wie der VfL Wolfsburg oder Bayer Leverkusen fielen in die unteren Tabellenränge – so wurde der Aufsteiger und Außenseiter RB Leipzig direkt Vizemeister.

2008/09 wurden die Wolfsburger selber noch Meister und 1997/98 schaffte es der 1. FC Kaiserslautern nach Aufstieg in die erste Liga, direkt den Meistertitel zu holen. Es stellt sich die Frage ob es diese Saison ebenfalls wieder zu Überraschungen kommen wird.

FC Bayern dominiert

Trotz allem ist klar, dass der FC Bayern München den deutschen Fußball absolut dominiert. Mit insgesamt 27 Meisterschaftstiteln gilt der Verein als Rekordmeister.

Die Münchener waren in der Lage den Titel die letzten fünf Saisons über zu verteidigen. Es wird also schwer werden für den Rest der Liga den Bayern die Meisterschaft streitig zu machen, was auch statistisch in der Wahrscheinlichkeitsrechnung so bestätigt wird.

‘Allianz Arena 2011’ – christian zeiner via Flickr.

Außerdem sind die Bayern zurzeit dabei ihr Team neu aufzufrischen. So wurden u. A. Sebastian Rudy und Corentin Tolisso angeheuert, die als möglichen Ersatz für den scheidenden Xabi Alonso gelten.

Saison-Eröffnung in München

Nach den Bayern gilt Borussia Dortmund als stärkster Konkurrent und Titelkandidat. Die Dortmunder heuerten mit Peter Bosz einen Trainer an, der schon internationale Erfolge feiern konnte. Auch der ehrgeizige Aufsteiger RB Leipzig sollte nicht unterschätzt werden. Auf einen Champions League oder Europa League- Platz kann Bayer Leverkusen sehr gute Chancen haben, welche nach einer Pechsaison mit neuem Trainer durchstarten werden. Auch der TSG Hoffenheim, FC Schalke und Borussia Mönchengladbach werden als Favoriten gehandelt.

Die Saison wird in der Allianz Arena in München eröffnet, wo der FC Bayern die Gäste von Bayer Leverkusen empfangen wird. Vizemeister RB Leipzig darf nach Schalke ran, und der amtierende DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund wird vom VfL Wolfsburg empfangen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme