Die neue Kletterwand des Tegernseer Gymnasiums im Anfänger-Test

„Wie ich in der Wand überlebte“

Von Marlon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sebastian Wetter ist Fachübungsleiter der DAV Sektion Tegernsee. Seit letzten Freitag hat Wetter einen neuen Einsatzort, nämlich die Turnhalle des Tegernseer Gymnasiums, beziehungsweise ein bestimmtes Eck in der Halle. Dort steht bereits seit Mitte Oktober die große neue Kletterwand und seit letzten Freitag veranstaltet die Tegernseer Sektion des DAV ihre sogenannten „Klettertreffs“.

Wir waren da als blutige Anfänger, haben uns umgeschaut, die Wand ausprobiert und überlebt. Und nun ganz im Ernst: Die Kletterwand ist eine super Sache, die Einweisung professionell und sicher. Und das Angebot ist auch und vor allem für Jugendliche interessant, die noch nicht Mitglied beim DAV sind. Denn probieren darf jeder mal.

Mehr Informationen findet man unter www.dav-tegernsee.de oder auf der Facebook-Seite des DAV Tegernsee.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme