Das Programm steht fest

Leberkäsjunkie im Wiesseer Autokino

Film-Klassiker müssen nicht mehr online gestreamt werden – ein Autokino am Tegernsee bietet neue Möglichkeiten. Ab Donnerstag geht es los, und das Film-Programm verspricht Emotionen in alle Richtungen.

Carmen Obermüller plant ein Autokino am Tegernsee.

Ticket online kaufen, ins Auto steigen, und vor die Leinwand fahren. Das Autokino auf dem Parkdeck der Spielbank in Bad Wiessee hat sich durchgesetzt. Carmen Obermüller, Betreiberin des Kinos am Tegernsee und Hauptorganisatorin des Autokinos am Tegernsee, veröffentlichte nun die Filme, die ab Donnerstag gespielt werden sollen.

Das Film-Programm im Autokino

Die Auswahl ist bunt gefächert, an Klassikern fehlt es dem Programm eindeutig nicht. Hier die Auflistung für den ersten Programmblock:

  • 11.06. PETS 2
  • 12.06. GREASE
  • 13.06. BAD BOYS FOR LIVE
  • 14.06. JOKER
  • 15.06. LEBERKÄSJUNKIE
  • 16.06. DAS PERFEKTE GEHEIMNIS
  • 17.06. A STAR IS BORN
  • 18.06. PARASITE
  • 19.06. SPECTRE
  • 20.06. BOHEMIAN RHAPSODY

Tickets gibt es nur online auf der Webseite Kino am Tegernsee.

Update vom 04.06.2020

Das Programm steht, verkündet Carmen Obermüller, Betreiberin des Kinos am Tegernsee. Wie angekündigt findet der erste Programmblock auf dem obersten Parkdeck der Spielbank in Bad Wiessee statt, vom 11. Juni bis zum 20. Juni. “Die Folgetermine sind 16. Juli bis 25. Juli und 20. August bis 29. August”, verrät die Organisatorin. “Eventuell mit Verlängerung bis September”. Sie weist außerdem auf die Rahmenbedingungen hin:

Auf dem Parkdeck haben 40-50 Fahrzeuge Platz, der Ton wird über das Autoradio empfangen. Wegen der Bildqualität können die Vorstellungen frühestens 21 Uhr starten, wenn der Abendhimmel sich verdunkelt. Tickets sind nur Online erhältlich!

“Snacks und Getränke wird es auch geben”, versichert Obermüller außerdem. Mehr zum genauen Kino-Programm und zu allen Regelungen für den Ablauf des Autokinos soll es ab Sonntag auf der Website Kino am Tegernsee geben.

Ursprüngliche Meldung vom 03.06.2020

Im Kinosaal sitzen ist aktuell nicht möglich. Auf das Kino-Feeling muss allerdings nicht zwangsweise verzichtet werden: Carmen Obermüller, Betreiberin des Kinos am Tegernsee, bestätigte vor gut einem Monat die Idee für ein Autokino am Tegernsee.

Nur behördliche Genehmigung fehlte

Was vor allem die jüngere Generation in erster Linie aus Filmen und Serien kennt, könnte im Tegernseer Tal bald umgesetzt werden. Die Pläne seien schon vorangeschritten, so der Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) Christian Kausch.

Die TTT-GmbH unterstützt das Projekt, umgesetzt wird es federführend von Obermüller. Für sie hieß es bis vor kurzem Abwarten: “Die behördliche Genehmigung und somit auch die Bedingungen, unter denen wir spielen dürfen, steht noch aus”, erklärte sie vergangene Woche. Kausch zeigte sich in dieser Sache optimistisch:

Wir sind zuversichtlich, dass wir nächste Woche die finale Genehmigung von Seiten Landratsamt erhalten werden. Der Favorit ist das oberste Parkdeck des Parkhauses der Spielbank. Die Alternative wäre der Innenhof von Gut Kaltenbrunn.

Die Zuversicht war berechtigt. Die Behörde scheint die Veranstaltung genehmigt zu haben. Denn mittlerweile ist Obermüller schon dabei, das Programm für das Autokino zusammenstellen, welches in den nächsten Tagen online gehen soll. Geplant ist bisher, dass der erste Block vom 11. Juni bis 20. Juni stattfinden wird. Mehr will sie noch nicht verraten. Sobald es Neues gibt – egal ob in Hinblick auf Preise, Filme und Ablauf – wird es auf der Webseite des Kinos am Tegernsee bekannt gegeben, versichert Obermüller.

Keine normale Kinovorstellung in Sicht

Wie es für das Kino am Tegernsee in den eigenen vier Wänden weitergehen soll, ist noch unklar. Die Betreiberin erklärt: “Leider wurden die Vorschriften/Hygienebestimmungen zur Wiedereröffnung noch nicht offiziell bekannt gegeben. Solange die nicht vorliegen, kann ich nicht sagen, ab wann wieder Filme laufen werden”. Bis dahin bleibt die Variante im Auto eine spannende Alternative.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme