Bergsteiger wird nur durch Latschen gebremst

Absturz an der Halserspitze

Großes Glück hatte heute ein 35-jähriger Bergsteiger, der alleine im Bereich der Halserspitze in Kreuth unterwegs war. Auf einem steilen Steig verlor er plötzlich den Halt und wurde nur durch eine Latsche aufgehalten. Weiterlesen…

Mit Genossenschaftswohnungen gegen Luxussanierungen im Tal?

Einheimische gegen unbezahlbaren Wohnraum

Unbezahlbaren Wohnraum gibt es nicht nur in München. Auch im Tal machen sich immer mehr Investoren breit und verdrängen durch teure Luxussanierungen die zahlreichen einheimischen Mieter. Doch eine SPD-Parteifrau will sich mit einer Bürgerinitiative wehren. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Spätsommer am See

Grillen am Tegernsee – aber wo?

Das Thermostat prophezeit nochmal hohe Temperaturen für diese Woche. Perfektes Wetter um sich im See abzukühlen und den Abend mit einer gemütlichen, freundschaftlichen Grillerei ausklingen zu lassen. Doch wo am Tegernsee darf man denn überhaupt grillen? Weiterlesen…

Sponsored Post

Gruppe aus Miesbach war in den Berchtesgadener Alpen unterwegs

Bergsteiger stürzt im Hagengebirge ab

Vergangenes Wochenende kam es zu einem tragischen Wanderunfall in den Berchtesgadener Alpen. Ein glitschiger Steig wurde einem Bergsteiger aus dem Miesbacher Raum zum Verhängnis. Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Landkreis CSU schickt „Mann der Tat“ ins RennenLöwis fordert Rzehak heraus - Was schon lange alle Spatzen von den Dächern pfiffen, ging gestern formell über die Bühne. Olaf von Löwis wurde einmütig Weiterlesen...
Nach München geht's nur noch zwei Mal am Tag Hat die BOB den Bus verdrängt? - Der RVO-Bus fährt nur noch zwei Mal am Tag nach München und wieder zurück. Er wurde quasi im Laufe der Weiterlesen...
CSU stellt Landratskandidaten auf Löwis macht’s - Die CSU stellte heute ihren Kandidaten für die Landratswahl im kommenden Jahr auf. Das Votum fiel eindeutig aus. Einstimmig wurde Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen

Mehr Blumen für Bienen im Tal

Patenschaften für Blühwiesen?

Noch sind sie überschaubar und eine Novität: die ausgeschilderten Blühwiesen im Tegernseer Tal. Auf der Homepage der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) sind gerade mal neun Flächen und vier Orte benannt. Doch nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ sollen nun weitere öffentliche Flächen bienenfreundlicher werden. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme