Das Hotel Carrera kommt weg - lang lebe das Hotel Franzen

Wie das Tegernseer Tal nach Dänemark kam

Das Hotel Carrera kommt weg. Viele erinnern sich aber noch gut, als das Hotel “Franzen” hieß und ein kleines, familiengeführtes Haus war. Über 30 Jahre prägte das Hotel Franzen das Ortsbild – im dänischen Billund wurde es sogar als oberbayerisches Exponat stellvertretend für ganz Bayern nachgebaut. Weiterlesen…

Umfahrung Waakirchen: Ergebnisse liegen vor

Hartl: „Einer zieht immer die A-Karte“

Verkehrsplaner Helmuth Ammerl lüftete gestern die Ergebnisse seiner Verkehrsanalyse für Waakirchen, um Licht ins Dunkel der Frage ,Tunnel oder Umgehungstrasse‘ zu bringen. Bürgermeister Sepp Hartl hatte diesbezüglich „Überraschungen“ versprochen – und tatsächlich gibt es ein überraschendes Fazit. Weiterlesen…

Bussi Baby: Kohler plant die große Expansion

Vor gut einem Jahr eröffnete der frisch renovierte Wiesseer Hof seine Pforten unter neuem Namen: Bussi Baby. Doch damit schaffte es der Gmunder Hotelier Korbinian Kohler nicht nur zu polarisieren. Denn mittlerweile ist das Bussi Baby ein Jahr alt und Kohler plant Nachwuchs. Weiterlesen…

Sponsored Post

Am Sonntag wird gewählt!

Waakirchen entscheidet über Zukunft seiner Dorfmitte

Am 7. Juli ist Stichtag – Waakirchens Bürgerinnen und Bürger entscheiden über ein Bürgerbegehren und ein Ratsbegehren: ersteres zum Schutz der grünen Dorfmitte, letzteres vom Rathaus initiiert, um ein Wohnbau-Projekt zu realisieren. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Höhentraining an der Weissach macht nicht nur fit für Bergtouren

Dünner werden in dünner Luft

Mit künstlich erzeugter Höhenluft können sich Profisportler, Bergsteiger und Ausdauersportler das Höhentrainingslager sparen. Das Training in der „dünnen Luft“ dient zur Vorakklimatisierung für Hochgebirgstouren. Viele nutzen das Programm aber auch, um erfolgreich abzunehmen. Unsere Redakteurin Tina Hansch hat sich “in dünne Luft begeben” und getestet. Weiterlesen…

Anya und ihr Instagram-Account #tegernsee_kitchen

Die Foodbloggerin vom Tegernsee

In einem Jahr erkochte sich Anya aus Rottach 8.213 Instagram-Follower. Am Tegernsee ist sie in Sachen Influencer und Essen ganz vorne mit dabei. Wie sie von New York über Afrika an den Tegernsee kam und welchen Stellenwert Regionalität in ihrem Leben hat, erzählt sie exklusiv der Tegernseer Stimme. Weiterlesen…

Sponsored Post

Neue Wege im Kampf gegen Vandalismus?

Auf Kopfgeldjagd in Marienstein

Zerstörte Bauzäune, demolierte Schilder, Menschen- und Hundetoiletten, die umgeworfen werden – die Gemeinde Waakirchen überlegt radikale Schritte, um der sinnlosen Zerstörungswut Einhalt zu gebieten. Und so können vielleicht bald aufmerksame Bürger ihre Urlaubskasse aufbessern. Weiterlesen…


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme