Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Eine Glosse zur winterlichen Lärmbelästigung am Tegernsee

Zuzug – eine evolutionäre Herausforderung

Adaption – das ist der wissenschaftliche Begriff für evolutionäre Anpassung. Was hat das mit Schneeräumen im Oberland zu tun? Wir verraten es euch anhand einer, also total fiktiven Story: Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Neues Missbrauch-Gutachten verdeutlicht das moralische Ende der katholischen Kirche

Wie ein Wolf über die Schafe

Ist die Katholische Kirche eine Bande von Lügnern und Verdeckern? Sicher nicht. Aber sie ist nach der Veröffentlichung des Gutachten in unserem Bistum moralisch am Ende. Bitter für all jene, die mit Herzblut und einem tiefen Glauben ihre Institution in Trümmern sehen. Aber bitter ist es vor allem für die Opfer der Missbrauchspriester… Weiterlesen…

Hetzkampagne gegen Uli Hoeneß schmeckt keinem

Wenn Protestler zur Wurst werden

57 Kilo Fleisch isst der Deutsche pro Jahr – mit abnehmender Tendenz. 2013 waren es noch über 85 Kilo. Der Trend spricht für blasse Gemüsefreunde. Aber einigen dieser Blattesser scheint das noch nicht genug zu sein. Sie haben in Bad Wiessee die Grenze zur Hetze überschritten. Weiterlesen…

Sponsored Post

Neuer Erfolg des Wiesseer Bauausschusses

Eine Fassade wie eine Migräneattacke

Symmetrie ist die Ordnung der Dummen. So heißt es, wenn Kleingeister eine Ordnung einfordern, die dem Auge des Kleinbürgers gefällt. Aber in der Unordnung, dem Misston, dem scheinbar migränisch Zufälligen, liegt oft die Kraft der wahren Schönheit. Ein Blick in Wiessees Ortsmitte reicht, um zu sagen: Wiessee rockt. Weiterlesen…

Mehr, mehr, mehr: Ein Kommentar zum Tourismus im Tal

Wer zahlt, schafft an?

Tourismus bringt Geld. Tourismus bringt Ärger. Statt die Augen zu verschließen, braucht es eine faire Gesamtrechnung. Seifiges Gerede schadet unserem Tal nachhaltig. Denn Tourismus sorgt für bislang gern verschwiegene indirekte Schäden. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Wenn Politik zur Seifenoper wird

„Schau, Friedrich, da liegt der Armin…“

Markus Söder nutzt unsere Heimat gern als Fototapete für seine Machtbildchen. Gern schiebt er einen Ortsfremden ins Bild. Manchmal verrutscht die Aussage, zurück bleibt dann der unfreiwilliger Versuch, sich lässig darzustellen. Da ist der Weg zum Seifenoper-Drehbuch nicht weit. Vor wenigen Tagen passierte das ausgerechnet im Grenzgebiet zu Tölz, am Kirchsee… Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme