Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Nachwuchssorgen in Tegernsee: Kann ein “Arbeitskreis Zukunft” helfen?

“In Tegernsee lässt sich gut alt werden,” so eine der Aussagen von Bürgermeister Peter Janssen, gefallen auf der Bürgerversammlung im November 2010. Janssens Zitat bezog sich damals auf die Ergebnisse einer Seniorenbefragung. Sehr aufwändig, aber nur für Tegernseer ab einem Alter von 65, wurden die Bedürfnisse der Bürger abgefragt und ausgewertet. Weiterlesen…

Klinikneubau an der Point – 5.000 qm große Tiefgarage wird nicht gebaut

Ergänzung vom 1. Dezember / 16:54 Uhr Vor fast genau einem Jahr hatte Peter Janssen zur Tegernseer Bürgerversammlung eine freudige Nachricht mitgebracht. Die Orthopädische Klinik an der Point, der mit etwa 150 Arbeitsplätzen bisher größte Arbeitgeber in Tegernsee, bleibt. Entstehen soll ein Neubau für insgesamt 186 Betten sowie eine Tiefgarage mit einer Fläche von schätzungsweise Weiterlesen…

Wie man jung alt wird

„Alt werden wollen sie alle. Alt sein will keiner.“ In unserer Kultur hat das Alter einen negativen Beigeschmack. Innerhalb der letzten 100 Jahren ist die Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen. Die Gesellschaft in Deutschland wird also immer älter. Momentan wird Generation 100 geboren. Laut einer Studie der Akademiengruppe „Altern in Deutschland“ wird bald jeder Zweite Weiterlesen…

Tegernseer Lidl: Weihnachtstruck der Johanniter sammelt Päckchen

Ergänzung vom 1. Dezember / 9:57 Uhr Seit diesem Montag rufen die Johanniter gemeinsam mit Lidl zum Päckchen packen für bedürftige Menschen in Osteuropa auf. Die Pakete können noch bis zum 20. Dezember unter anderem in der Tegernseer Lidl-Filiale und der Johanniter-Dienststelle in Weissach abgegeben werden. Dann werden sie mit LKW nach Albanien, Bosnien und Weiterlesen…

Warmer Herbst lässt freie Jobs kalt

Die Anzahl der arbeitssuchenden Menschen rund um den Tegernsee hat sich im letzten Monat spürbar erhöht. Wie jedes Jahr liegt der Grund im spätherbstlich bedingten schwachen Tourismus. Im November schließen einige Hotels und Gaststätten. Die Agentur für Arbeit erklärt zwar “Goldener Herbst beschert geringe Arbeitslosenquote”. Unser Vergleich zum Vorjahr zeigt jedoch, dass die saisonale Zunahme Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme