Nächste Gemeinderatssitzung in Kreuth

Bayerwald soll tempoberuhigt werden

Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der B 307 zwischen Kreuth und Glashütte sind mehr oder weniger an der Tagesordnung. Und so ist einer der landkreisweiten Raserbrennpunkte auch gleichzeitig eine der gefährlichsten Straßen. Gerade Unfälle mit Motorradfahrern führen nicht selten zu schweren Verletzungen. Aus dem Grund wird die Gemeinde Kreuth über einen Antrag zur Temporeduzierung mit gleichzeitigem Überholverbot beraten. Weiterlesen…

Nächstes Fest der Waldfestsaison

Hirschbergler Trachten-Waldfest am 24. Juni

Das traditionsreiche Waldfest der Hirschbergler startet an diesem Sonntag in die nächste Runde. Gelegen am Fuße des Wallbergs, verbindet es eine malerische Aussicht mit einem Fest althergebrachter Traditionen. So wie es heute aussieht, werden die Temperaturen voraussichtlich etwas über 20 Grad liegen, bei nur leicht bedecktem Himmel. Beginn ist um 10 Uhr an der Hirschbergler Weiterlesen…

Kriminelle Banden in Bad Wiessee

Von Beruf: Bettler

In letzter Zeit kam es in Oberbayern vermehrt zu Vorfällen mit einer Gruppe von Bettlern, die sich als Betrüger herausstellten. Dabei sind – wie man meinen könnte – nicht nur die großen Städte betroffen. Auch in kleineren Gemeinden wie beispielsweise in Bad Wiessee wurden mehrere Personen gesichtet, die die Polizei dem kriminellen Netzwerk zuordnet. Weiterlesen…

Der Tegernsee in der Top 10 der teuersten Wohnadressen Deutschlands

Wohnen am See – ein unbezahlbarer Luxus?

Ergänzung vom 19. Juni / 12:58 Uhr Jenseits der Städte weisen Immobilienmärkte massive Preisunterschiede auf. Während beispielsweise am Tegernsee Hauspreise von einer Million Euro keine große Ausnahme sind, können Besitzer in Schäplitz mit nicht einmal 40.000 Euro rechnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von ImmoScout24. Damit treffen die Ergebnisse auch die jüngste Einschätzung der Weiterlesen…

Bad Wiessee beschließt neue Abstandsflächensatzung

„Drohende Verunstaltung abwenden“

Das Ortbild und dessen Gestaltung sind in den Gemeinden rund um den Tegernsee eines der höchstgeschützten Güter. Dabei geht es nicht nur um Häuserfassaden oder die Anzahl der Stockwerke, sondern auch um die Abstände zwischen den Gebäuden. Nicht zuletzt in Bad Wiessee spielen großzügige Häuserabstände eine wichtige Rolle. Was in Großstädten durchaus Gang und Gäbe Weiterlesen…

Gmund, Bad Wiessee und Rottach debattieren gleichzeitig

Geballter politischer Abend im Tegernseer Tal

Politikinteressierte des Tegernseer Tals müssen sich heute Abend entscheiden, welches Rathaus sie anfahren. Denn beinahe parallel finden heute in Gmund, Rottach und Bad Wiessee drei Gemeinderatssitzungen statt. Relativ zügig dürfte die Sitzung in Bad Wiessee vorbei sein. Dort stehen “nur” zwei Punkte auf der Tagesordnung, die es allerdings in sich haben könnten. Deutlich mehr Themen Weiterlesen…

Gmund feiert Dorfplatzfest

Zwei Jahre Dorfladen Gmund – und es gibt ihn doch noch!

730 Tage, 24 Monate oder eben zwei Jahre. Was wurde in dieser Zeit nicht alles diskutiert. Schafft der Dorfladen noch den nächsten Winter? Geht das Konzept auf? Wie viel Geld muss die Gemeinde noch nachschießen? Heute vor fast genau zwei Jahren mit viel Euphorie und Zuversicht eröffnet, gab es in der kurzen Geschichte des Dorfladens Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme