Gericht der Woche (9): Saltimbocca alla Romana

Neues Jahr. Neue Rezepte. Nach den Feiertagen empfielt Walter Leufen, Küchendirektor im Seehotel Überfahrt, Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei oder auf italienisch: “Saltimbocca alla Romana”. “Spring in den Mund”, so heißen diese zarten Kalbsschnitzel mit Rohschinken und Salbei. Nachkochen ist erlaubt und erwünscht. Und wie immer keine Sorge. Leufen ist zwar selbst ein Meister seines Weiterlesen…

Waakirchner Isidor “Dori” Babl für langjährige Ehrenamtstätigkeit geehrt

Über 200 Vereine mit unzähligen ehrenamtlichen Helfern gibt es im Tegernseer Tal. Was das an freiwilligen Arbeitsstunden für die Allgemeinheit bedeutet, kann man nur erahnen. Und monetär ist die Arbeit überhaupt nicht zu bewerten. Die Talgemeinden gehen mit der Würdigung des Ehrenamtes ganz unterschiedlich um. Und der Januar ist traditionell der Monat der Würdigungen. Einige Weiterlesen…

Die FDP im Niedergang – bald keine Liberalen Gemeinderäte im Tal?

Im ganzen Landkreis Miesbach gibt es genau zwei FDP-Gemeinderäte. Karl-Josef Deisler aus Rottach-Egern ist einer. Peter Heerklotz aus Gmund der andere. Außerhalb des Tegernseer Tal sieht es aber schlecht aus für die FDP. Kommunale Vertreter? Fehlanzeige. Weder in Miesbach oder Holzkirchen, noch in Fischbachau oder Bayrischzell. Warum es so wenige FDP-Gemeinderäte gibt, weiß Deisler nicht Weiterlesen…

Gmunder Bürgermeisterwahl: Es kann nur einen geben

Ergänzung vom 10. Januar / 14:47 Uhr Die CSU Gmund hat mit einem 100-Prozent-Ergebnis ihren Spitzenkandidaten für die nächste Bürgermeisterwahl gekürt. Von den 110 Mitgliedern des Ortsvereines waren zwar nur 23 anwesend, doch von denen stimmten alle für den alten und wahrscheinlich auch neuen Gmunder Bürgermeister Georg von Preysing. Weiterlesen…

Kreuther Gemeinderat tagt nach Winterpause

In Kreuth endet die politische Winterpause mit einem Antrag von Herzog Max in Bayern. Die Herzogliche Verwaltung möchte das Kreuther Wasser, welches an einer Quelle in Wildbad Kreuth sprudelt, in Flaschen abfüllen lassen. Geschehen soll das ganze in einem Neubau direkt an der B 307, der dort anstelle eines alten Stadels entstehen soll. Weiterlesen…

Tegernseer Hallenturnier: Kicker feiern Party

Manchmal ist es nicht so wichtig, wer am Ende des Tages beim Fußball den Platz als Sieger verlässt. Vor allem nicht, wenn es um Hobbyfußball und um den guten Zweck geht. Viel wichtiger ist es dann, dass alle Spaß haben. Darum ging es den Verantwortlichen von August 1328 beim Hallenturnier am vergangenen Samstag in der Weiterlesen…

Der Bürger als Kreditgeber: Würden Sie den Seesteg mitfinanzieren?

Unter Crowdfunding versteht man die Finanzierung von Projekten durch viele verschiedene private und meist anonyme Kreditgeber. Anstelle einer Bank oder eines einzelnen großen Kapitalgebers, werden also viele Geldgeber mit kleinen Beträgen an den Projekten beteiligt. Die Rückzahlung erfolgt entweder in Anteilen, Geld oder bei kreativen und sozialen Projekten oft auch durch Sachleistungen. Aber funktioniert das Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme