Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
190

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Für die Polizei war alles "ruhig"

Wahnsinn oder kontrollierter Feiertag?

Schon morgens standen die Autos eng beieinander auf den Wanderparkplätzen in Kreuth. Spätestens mittags waren die Biergärten voll besetzt. Und nachmittags bildeten sich lange Schlangen vor den Eisdielen. Zahlreiche Ausflügler zog es gestern ins Tegernseer Tal. So verlief der Feiertag aus Sicht der Polizei. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

A8: Kleintransporter mit knapp zwei Tonnen überladen

Zu viele Pizza-Zutaten geladen

Heute Nachmittag entdeckte die Autobahnpolizei Holzkirchen auf der A8 Richtung Salzburg einen sehr tief hängenden Kleintransporter. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrer zu viele Pizza-Zutaten dabei. Weiterlesen…

Ehepaar in Hausham durch Metallgestell am Kopf verletzt

13-jähriger Schüler leistet Erste Hilfe

Heute morgen fiel einem 82-jährigen Mann und seiner Ehefrau in ihrer Garage in Hausham ein Metallgestell auf den Kopf. Ein 13-jähriger Schüler hörte die Hilferufe, reagierte sofort und versorgte die Kopfwunden. Durch sein Handeln konnten schlimmere Folgen verhindert werden. Weiterlesen…

Sponsored Post

Rottacher Bergwacht im Einsatz

Nach Absturz: Verletzte Wanderin klettert wieder hoch

Am Mittwoch war eine 78-jährige Frau aus Pullach in den Kampengipfeln in Wiessee unterwegs. Plötzlich verlor die Wanderin den Halt und stürzte in die Tiefe. Die Frau kämpfte sich trotz Verletzungen wieder hoch. Die Rottacher Bergwacht musste dennoch ausrücken. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Rottacher Tierschützerin mit dringendem Appell an alle Wanderer

Fatale Rettung eines Rehkitzes

Am Mittwoch entdeckte ein Wanderer-Pärchen ein vermeintlich verwaistes Rehkitz am Schliersee. Sie wollten helfen und umwickelten das kleine Tier mit ihren Jacken. Die Polizei kümmerte sich sofort um die Versorgung. Doch die gut gemeinte Rettungsaktion kann fatale Folgen haben. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme