Nach nur einer Legislaturperiode

Darum verlässt Thomas Forche den Rottacher Gemeinderat

Nur eine Legislaturperiode wird der 59-jährige Sparkassenbetriebswirt dem Gemeinderat der CSU-Fraktion von Rottach-Egern angehören. Warum Thomas Forche bei der nächsten Kommunalwahl im März 2020 nicht wieder kandidiert, verrät der gebürtige Rottacher der Tegernseer Stimme in einem Interview. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Interview zum neuen Guggemos in Tegernsee

Alles dufte mit dem Blaublut-Bau?

Große Freude herrscht bei Tegernsees Ersten Bürgermeister Hagn, wenn das Haus der “königlichen Hoheit”, aka Familie Wittelsbach, mit einer Idee zum Guggemos um die Ecke biegt. Sein Vorgänger war mit Blaubluts bockbeiniger. Hagn setzt auf konstruktives Kuscheln mit Königs. Ein Interview. Weiterlesen…

Sponsored Post

WhatsApp-Skandal am Gymnasium: Oberholzner äußert sich zu Anschuldigen

Hat der Schulvater versagt?

Am Gymnasium Tegernsee ist – mal wieder – die Stimmung schlecht. Kritik trifft auch die Spitze, Schulleiter Dr. Werner Oberholzner. Sein Handeln im sogenannten „WhatsApp-Skandal“ soll eher dürftig sein. Vorläufiger Höhepunkt: Die offene Anklage eines Schülers bei der “Otkar”-Verleihung. Jetzt redet der Direktor. Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Holzkirchner Polizei gibt herrenlosem Hund kurzfristig AsylWie aus “Maxi” ein “Doni” wurde - Am Samstagabend fanden Bahnmitarbeiter am Holzkirchner Bahnhof einen kleinen Jack Russell Terrier und übergaben den Hund an die Polizei. Die Weiterlesen...
Die Tegernseer Tal Woche im RückblickKüss die Hand, schöne Frau. Habe die Ehre. - Im Tegernseer Tal geht es manchmal heiß her. Auch in der vergangenen Woche ist wieder einiges passiert. Wir blicken zurück Weiterlesen...
Veit Bodenschatz geht nach nur einem JahrBOB verliert Geschäftsführer - Bereits in wenigen Wochen ist es soweit. Die BOB verliert einen ihrer beiden Geschäftsführer. Veit Bodenschatz folgt damit dem früheren Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen

Nach dem Katastrophenfall im Landkreis

Landrat über Schreckmomente und großes Glück

Der Katastrophenfall war für den Landkreis Miesbach eine Herausforderung. Viele kritisierten anfangs das schnelle Handeln von Landrat Wolfgang Rzehak. Jetzt zieht er im Interview mit der TS ein Fazit und berichtet von Schreckmomenten und großem Glück. Weiterlesen…


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme