Meistgelesene Artikel 2020 / Teil 1
Von Sturm Sabine bis zum Joghurt-König

von Filiz Eskiler

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Wir wollen uns gemeinsam mit unseren Lesern erinnern, an die Momente, die Sie in diesem Jahr besonders gefasst haben. Daher haben wir für jeden Monat den meist gelesenen Artikel ausgegraben. Heute gibt es die erste Jahreshälfte 2020.

Wir haben uns gefragt, welche Artikel von euch am meisten gelesen wurden – und den jeweiligen Artikel mit den meisten Seitenaufrufen in einem Monat aufgelistet.

Januar:
Schwerer Skiunfall im Spitzing-Skigebiet
144.130 Seitenaufrufe

Im Januar kam es im Spitzing Skigebiet zu einem schweren Skiunfall. Ein 71-jähriger Dietersheimer und ein 47-jähriger Münchner sind zusammengestoßen und erlitten mittelschwere bis schwere Verletzungen. Ein Hubschrauber musste ausrücken.

Februar:
Sturmtief Sabine im Tegernseer Tal
24.030 Seitenaufrufe

Das Sturmtief Sabine suchte im Februar das Tegernseer Tal heim. Wir erinnern uns an umgestürzte Bäume, Sperrung der Bahnstrecken und geschlossene Schulen. Beispielsweise in Rottach-Egern lag die maximale Windgeschwindigkeit bei 126 km/h.

März:
Corona im Landkreis Miesbach
186.341 Seitenaufrufe

Weil es zumindest einmal mit rein muss: Im März ging unser erster Corona-Newsticker online. Am 05. März wurden erste Corona-Fälle im Landkreis Miesbach bekannt. Bereits einen Tag darauf wurde die erste Schule geschlossen. Einen kompletten Corona-Rückblick findet ihr in Kürze auf unserer Seite – in diesem Jahresrückblick werden Corona-Themen nicht mehr beachtet.

April:
Joghurt-König kauft die Egerner Höfe
6.860 Seitenaufrufe

Die Ehrmann AG ist der neue Eigentümer des Rottacher Hotels Egerner Höfe. Das wurde im April dieses Jahres bekannt. Geführt wurde es zuvor von Klaus und Susanne von Moltke. (Übrigens: dieser Artikel ist eigentlich Platz 18 der meistgelesenen Artikel im April, nach den Corona-Themen).

Mai:
Hoch über dem Tegernseer Tal
9.920 Seitenaufrufe

Im BR-Fernsehen war im Mai das Tegernseer Tal zu sehen – und zwar von oben. In einem Kurzfilm wurde man auf eine Reise genommen, mit einem Flugschiff über Bayern und den Tegernsee. Bei dem Dreh wurden außerdem schöne Bilder geknipst, die wir veröffentlichen durften.

Juni:
Wie viel bringen Tagestouristen am Tegernsee wirklich?
9.026 Seitenaufrufe
Wie viel bringen Tagestouristen am Tegernsee wirklich? Diese Frage hat TTT-Chef Christian Kausch deutlich beantwortet. Das Tal brauche Tagesausflügler – sie sollen ein Drittel der gesamten Einnahmen ausmachen. Das soll zumindest eine Statistik aus dem Jahr 2019 veranschaulichen.

Zu den meistgelesenen Artikeln der zweiten Jahreshälfte 2020 kommt ihr hier: Von Manuel Neuer bis zu Großeinsätzen.

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus