Schockierende Fotos von Mäharbeiten

„Panzer“ in den Weissach-Auen?

Nach der umfänglichen Tagesordnung sah sich der Gemeinderat von Rottach-Egern am Dienstagabend mit Fotos konfrontiert, wie man sie vom einem Bundeswehrmanöver kennt. Tiefe Spuren von Kettenfahrzeugen in Wiesen. Zerfurchtes Gelände da, wo eigentlich nur gemäht werden sollte. Weiterlesen…

Wohnhaus hinter der ehemaligen Rottacher Post geplant

„Großer Fortschritt gegen Verstädterung“

Seit langem schon beschäftigt sich der Bauausschuss von Rottach-Egern mit einem Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rathaus. Zuerst sollten in der zweiten Reihe zur Nördlichen Hauptstraße zwei große Wohnhäuser entstehen, die abgelehnt wurden. Jetzt war über eine „moderate“ Lösung zu entscheiden. Weiterlesen…

SGT hinterfragt Sinn der Klinik-Pläne an der Perronstraße

Spahn will umstrittene Frischzellenkuren verbieten

In einem offenen Brief an Johannes Hagn und seinen Stadtrat lehnte die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) den Bau eines Sanatoriums und einer Frischzellenklink in der Perronstraße ab. Geltend macht die SGT nun auch, dass Gesundheitsminister Jens Spahn Kuren mit Frischzellen untersagen will. Weiterlesen…

Bad Wiessee macht’s vor

Gratis-„Silver-Ager-Jahres-Card“ für den Bus

Ab 2020 dürfen alle Wiesseer Senioren ab 65 Jahren gratis mit dem RVO fahren. Die Testphase für ein Jahr lässt sich die Gemeinde 40.000 Euro kosten. Fraglich ist, ob der „Meilenstein“ in anderen Talgemeinden Schule macht. Für den Gemeinderat war es jedenfalls „ein schöner Tag“. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

"Erheblich zugespitzte Situation"

Fahrradverbot an Wiessees Seepromenade kommt

Verstärkt geraten Fußgänger und eilige Radler an Wiessees Flaniermeile aneinander. Die Beschwerden im Rathaus häuften sich. Zwar ist das Biken an der Seepromenade bereits untersagt, doch kaum jemand hält sich daran. Nun kam es im Gemeinderat zur finalen Entscheidung. Weiterlesen…

Schlemmhof in Rottach-Egern baut fürs Tierwohl

Laufstall ohne Widerstand genehmigt

Bislang waren Laufställe in der Milchviehhaltung in Rottach-Egern Reizthemen. Wegen ihrer Größe würden sie viel Fläche beanspruchen, war meist der Einwand. Zuletzt zog sich eine Genehmigung über mehrere Monate. Doch am Mittwochabend ging alles ganz schnell. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme