Von der hierarchischen Ziegen-Treppe bis zur WaldIlluminierung

UBO-Sichtungen auf der Saurüsselalm

Sind wir ehrlich. Der Wiesseer Alm-Titan Franz-Josef Haslberger ist beileibe nicht der einzige Bauherr im Tal, der nach dem Prinzip baut: Es darf auch ein wenig mehr sein – vielleicht merkt’s keiner. Nur wird Haslberger entweder mehr auf die Finger geschaut oder er übertreibt es einfach. Weiterlesen…

Besitzer der MS Bad Wiessee zeigt wenig Interesse an Verkauf

Whisky wird geschaukelt – nicht geschüttelt

Der Tegernsee scheint die Fantasie der Menschen immer wieder zu beflügeln. Auch im Haushamer Norden träumt der Unternehmer Anton Stetter immer noch seinen Whiskytraum. Nicht gerührt, sondern geschaukelt soll das edel destillierte Gebräu dem Tegernsee entspringen. Erst auf einem Nordseekutter, jetzt auf einer in die Jahre gekommenen, heimischen Dame. Eine Kolumne. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Schwimmen mit Kühn

Wiesseer Bürgermeister testet im See seine Grenzen

Es gibt Termine für Journalisten, da darf man schön herumsitzen und altkluge Kommentare absondern: Sportreporter erleben das Samstag für Samstag. Dann drückt die Chefin dem Autoren Termine auf’s Auge, wo er selbst aktiv werden muss. Eine physische Gratwanderung war jetzt das Durchschwimmen des Tegernsees mit dem Wiesseer Bürgermeister Robert Kühn unter Aufsicht der Wiesseer Wasserwacht. Weiterlesen…

Sponsored Post

Neue Lounge am Schlierseer Seeufer sorgt für Schlagzeilen

Wird der Schliersee jetzt tatsächlich hip?

Die kleine Gemeinde Schliersee, malerisch am gleichnamigen Alpensee gelegen, ist nicht gerade als mondäner Urlaubsort bekannt. Selbst bezeichnet er sich gern “das bayerische Paradies“. Anders als beim großen Bruder im Westen scheint die „alte Welt“ am See noch in Ordnung. Oder etwa doch nicht mehr? Weiterlesen…

Männer, Frauen und die Macht im Tal

Wer hat was zu sagen im Tal?

Weltfrauentag 2021. Wir haben uns mal im Tegernseer Tal umgeschaut – wo stehen wir hier? Wer hat was zu sagen? Eine Aufzählung. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Eine Kolumne

Zuagroaste allein zu Haus

Nein – wir sind nicht allein. Im Tal leben viele Menschen, die es lieben, hier zu leben und doch verwurzelt sind an anderen Orten der Welt. Oder solche, die einfach dem weihnachtlichen Trubel auf der Piste oder in der Sonne entfliehen wollen. Aber ist man als Zuagroaster heuer nicht doch ein bisschen mehr allein? Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme