Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Weyarn: Entscheidung für erste Machbarkeitsstudien

Energiewende wird konkreter

Gestern hat der AK Energie in Weyarn das neue Energienutzungskonzept der TU München für das Energiekonzept der kommenden Jahre vorgestellt. Dabei zeigt sich, dass vor der Umsetzung mehr Fragen zu klären sind als gedacht. Einer der Knackpunkte ist die Finanzierung. Dabei besteht akuter Handlungsbedarf. Weiterlesen…

Sponsored Post

Bauarbeiten am Batusa dauern bis Ende September

Mehr Energie für Neubauten

Seit einigen Wochen wird am Batusa Schwimmbad gebaut. In Arbeit ist eine Erweiterung der Fernwärmeversorgung. Die Vergrößerung der „Heizzentrale 1“ sei notwendig geworden, so die Holzkirchner Gemeindewerke, um auch die Neubauten auf dem ehemaligen Baywa-Gelände mit Energie zu versorgen. Weiterlesen…

Energiewende in Weyarn

Alles geht – nur nicht ohne den Bürger

Weyarn hat sich hohe Ziele gesteckt: Bis 2030 möchte sich die Gemeinde komplett aus eigenen, regenerativen Energien versorgen. Deshalb hat man eine Studie bei der TU München in Auftrag gegeben, die den Status Quo analysiert hat und mögliche Wege für ein Energiekonzept aufzeigt. Die Ergebnisse sind da, und auch wieder nicht. Weiterlesen…

Erste Idee zu einer Heizzentrale in Naring im Keim erstickt?

Naturschutz versus Nachhaltigkeit

Weyarn hat hehre Ziele: Die Gemeinde will sich in naher Zukunft komplett aus nachhaltigen Energien versorgen. Die Naringer Bürger haben dazu eine Idee geboren: eine zentrale Heizanlage für die Neubauten und andere Anlieger. Als erste Hürde entpuppen sich allerdings einige Büsche, die von der Naturschutzbehörde als „wertvoll“ eingestuft werden. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Infoabend der Energiewende bringt neuen Wind für Wiessee

„Wir müssen es jetzt anpacken“

Die Energiewende geht uns alle an – das ist nicht neu. Doch wie jeder einzelne dazu beitragen kann, ist für viele nicht greifbar. Deshalb luden die Verantwortlichen der Energiewende Oberland (EWO) und Bürgermeister Peter Höß die Wiesseer Bürger gestern zu einem Infoabend ein. Dabei stellten die Gemeindevertreter auch Szenarien für die energetische Zukunft von Bad Weiterlesen…

Andreas Greither stellt auf umweltschonende Elektroautos um

Flüster-Shuttle für den Westerhof

Andreas Greither, Inhaber des Westerhofs, hat den ersten Schritt in eine abgasfreie Zukunft getan. Das erste Elektroauto für den Shuttle-Service des Westerhofs ist angeschafft. Auch wenn Greither mit dem E-Mobil vor allem die Umwelt schonen und der Lärmbelästigung entgegenwirken will, hat der Tesla Model S noch ganz andere Vorteile. Weiterlesen…

Kein Seewasserkraftwerk in Rottach-Egern

Zuverlässige Energie fürs Warmbad

Das Blockheizkraftwerk im Rottacher See- und Warmbad ist kaputt. Daher hat man sich nun für den Sommer ein mobiles Gerät besorgt, das den reibungslosen Betrieb vorübergehend gewährleistet. Das neue Kraftwerk wird im Herbst eingebaut. Die Umrüstung auf ein Seewasserkraftwerk stellte sich dabei als ungeeignet heraus. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme