Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
17

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach

Inzidenz erneut leicht angestiegen

Von Redaktion

Die Inzidenz ist über das Wochenende erneut leicht angestiegen. Die meisten Fälle gibt es nach wie vor in Miesbach. Alle Infos rund um die Corona-Pandemie im Landkreis Miesbach lest ihr in unserem Newsticker.

Die aktuellen Zahlen am 26.07.2021. / Quelle: Landratsamt

Update – 26.07.2021 – 16.04 Uhr

Nach dem Wochenende liegt die Inzidenz im Landkreis Miesbach bei 16. Der Anstieg geht vor allem auf eine mehrköpfige Familie zurück, die sich vergangene Woche mit dem Corona-Virus infiziert hat. Ansonsten gibt es derzeit keine auffälligen Cluster. Die Zahl der vollständig Geimpften liegt mittlerweile bei 48.907.

Update – 22.07.2021 – 16.39 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldete heute Inzidenz von elf. Nach Angaben des Landratsamts Miesbach gab es in den vergangenen sieben Tagen jedoch ganze 15 Neuinfektionen. Solche Abweichungen sind allerdings nicht ungewöhnlich – sie entstehen durch den früheren Stichzeitpunkt des RKI oder auch durch die unterschiedlichen Aktualisierungs-Zeitpunkte der Homepages der beiden Behörden.

Das Landratsamt versichert, dass die Inzidenz von 15 keinen Anlass für Unsicherheit gibt: „Noch besteht kein Grund zur Sorge wegen der vergleichsweise vielen Neuinfektionen. Es ist eine mehrköpfige Familie betroffen.“ Darüber hinaus sei das Infektionsgeschehen nach wie vor diffus und nicht auf einen Hotspot zu beschränken. Die Neuinfektionen teilen sich auf folgende Gemeinden auf:

  • Bad Wiessee: 1 Fall
  • Rottach-Egern: 1 Fall
  • Waakirchen: 1 Fall
  • Bayrischzell: 1 Fall
  • Fischbachau: 1 Fall
  • Schliersee: 2 Fälle
  • Weyarn: 2 Fälle
  • Miesbach: 6 Fälle

Insgesamt erhielten inzwischen 58.809 Personen im Landkreis Miesbach die erste Impfung. Vollständig geimpft sind mittlerweile 47.933 Menschen.

Update – 20.07.2021 – 15.47 Uhr
Aus dem neuesten Corona-Update des Miesbacher Landratsamtes geht hervor, dass das Infektionsgeschehen auch in der vergangenen Woche sehr überschaubar geblieben sei – die Neuinfektionen seien im einstelligen Bereich geblieben. Das Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) meldet neun bestätigte Fälle der Delta-Variante im Landkreis.

Im Testzentrum des Landkreises wird aktuell jedoch auch weniger getestet, so das LRA. Während vor einigen Wochen noch 100 bis 120 PCR-Tests pro Tag durchgeführt wurden, seien es aktuell nur etwa 30 bis 40 Tests pro Tag. PoC-Schnelltests werden laut LRA aktuell pro Tag 20 bis 40 durchgeführt.

Impf-Happy-Hour sehr erfolgreich

Weiterhin berichtet das LRA, dass die vergangene Woche angekündigte “Impf-Happy-Hour” sehr gut angenommen wurde. “91 Impfungen innerhalb der ersten dreistündigen Happy Hour wurden am gestrigen Montag im Impfzentrum vorgenommen”, so das LRA.

Im Impfzentrum Hausham findet nach wie vor die “Impf-Happy-Hour” statt.

Bisher wurden im Landkreis insgesamt 58.572 Erstimpfungen und 47.191 Zweitimpfungen verabreicht. Seit dem Wegfall der Impfpriorisierung, erinnert das LRA, sei es jedem Bürger mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland oder einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung in Deutschland möglich, eine Impfung im Landkreis zu erhalten.

Außerdem sei nach wie vor ausreichend Impfstoff im Landkreis verfügbar. Das LRA weist nochmals auf die aktuell stattfindenden Impfaktionen hin:

Happy Hour für Impfwillige

  • täglich von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Impfung im Impfzentrum ohne Anmeldung
  • Impfstoff kann variabel gewählt werden
  • maximale Flexibilität für zweiten Impftermin

Noch bis 21.07.21 – Sonderimpfaktion – gute Planbarkeit

  • Terminvereinbarung über die Website des Impfzentrums Miesbach
  • gute Planbarkeit und keine Wartezeiten
  • 20.07.2021 und 21.07.2021 jeweils von 8.00 Uhr bis 12.20 Uhr AstraZeneca (Kreuzimpfung mit mRNA-Impfstoff vier Wochen später)
  • Bitte mitbringen: Lichtbildausweis, Impfausweis und ausgefüllter Anamnese-Bogen.

Impfteam am Krankenhaus Agatharied

  • für Besucher, Patienten, Mitarbeiter des Krankenhauses
  • täglich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Impfstoff ist frei wählbar
  • Zweittermin ist individuell festlegbar (je nach Impfstoff und entsprechender Herstellervorgaben)
  • Besuchszeiten werden dadurch nicht verkürzt
  • Anmeldung und Registrierung sind nicht erforderlich

Update – 19.07.2021 – 16.10 Uhr

Wie jeden Montag und Donnerstag gibt das Landratsamt auch heute wieder die aktuellsten Corona-Zahlen für den Landkreis heraus. Die Inzidenz im Landkreis liegt aktuell bei sechs, vergangenen Donnerstag lag diese noch bei neun. Die Neuinfektionen der letzten Woche verteilen sich wie folgt auf die verschiedenen Gemeinden: In Weyarn, Hausham und Bayrischzell gab es jeweils einen Fall, Holzkirchen meldet derweil drei Neuinfektionen in den vergangen sieben Tagen.

Wie auch schon in den vergangenen Wochen steigt die Anzahl der geimpften Personen im Landkreis stetig. Mittlerweile kann das LRA 58.457 Personen mit einer Impfdosis und 47.008 Personen mit zwei Impfdosen vermelden.

Die aktuellen Zahlen im Landkreis. / Quelle: LRA

Update – 15.07.2021 – 15.46 Uhr

Das Landratsamt Miesbach gab heute wieder die aktuellen Corona-Zahlen bekannt. Demnach liegt die Inzidenz derzeit bei insgesamt neun. Die Fälle verteilen sich folgendermaßen auf die Gemeinden: Jeweils ein Fall in Gmund und Hausham, drei in Miesbach und vier in Holzkirchen.

Die Zahl der Geimpften steigt währenddessen weiter – wenn auch etwas langsamer als in den Wochen zuvor. So wurden bisher 57.955 Personen einmal geimpft und 44.042 vollständig. Welche weiteren Sonderimpfaktionen das Landratsamt derzeit plant, erfahrt ihr in dem folgenden Update von Dienstag.

Update – 13.07.2021 – 17.02 Uhr – Sonderimpfaktionen

Im Landkreis herrscht weiterhin ein niedriges Infektionsgeschehen, berichtet das Landratsamt im neuesten Corona-Update. In den letzten drei Tagen habe das Gesundheitsamt lediglich eine Neuinfektion gemeldet. Bisher, geht aus dem Update des LRA hervor, habe das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sechs bestätigte Fälle der Delta-Variante im Landkreis Miesbach gemeldet.

Weiter kündigt das Landratsamt eine “Happy Hour für Impfwillige” an. “Ab dem 19. Juli 2021 gibt es täglich von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr die Möglichkeit zur Impfung im Impfzentrum ohne Anmeldung”, heißt es seitens LRA. Der Impfstoff soll variabel vor Ort gewählt werden können. Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion ist ein gewöhnlicher Aufenthaltsort in Deutschland oder eine gesetzliche beziehungsweise private Krankenversicherung in Deutschland.

Die Zahlen am 12.07. 2021. / Quelle: LRA

Außerdem, so das LRA, habe die STIKO die Impfabstände angepasst. Für zwei Dosen BioNTech gilt nach der Erstimpfung ein Impfabstand von drei bis sechs Wochen. Bei zwei Dosen Moderna vier bis sechs Wochen, bei zwei Dosen AstraZeneca neun bis zwölf Wochen und bei einer Dosis AstraZeneca und einer Dosis eines mRNA-Impfstoff kann die zweite Dosis ab vier Wochen nach der Erstimpfung verabreicht werden.

Weitere Sonderaktion und Impfen in Agatharied

Das LRA weist zusätzlich nochmals auf die Sonderimpfaktion mit Terminvereinbarung in Holzkirchen über folgenden Link hin. Auch diese Aktion gelte für alle Bürgerinnen und Bürger mit gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland oder einer gesetzlichen beziehungsweise privaten Krankenversicherung in Deutschland. Vorteilhaft sei hier die bessere Planbarkeit gegenüber der Happy Hour, argumentiert das LRA.

Abschließend kündigt das LRA noch an, dass ab dem 19. Juli das Impfteam im Krankenhaus Agatharied “tatkräftig mitimpfen” wird. “Wer immer möchte, darf das Impfteam am Haupteingang des Krankenhauses aufsuchen und erhält täglich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Impfung angeboten.” Auch hier sei der Impfstoff frei wählbar und auch der Zweittermin sei individuell festlegbar, so das LRA. Besuchszeiten werden dadurch natürlich nicht verkürzt. Eine Anmeldung ist hier ebenfalls nicht nötig.

Update – 09.07.2021 – 10.03 Uhr

Sowohl am Donnerstag als auch am heutigen Freitag liegt die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut im Landkreis Miesbach bei sieben – damit ist sie vergleichsweise zu den Vortagen minimal angestiegen. Hauptgrund dafür sind die vier Neuinfektionen am 07. Juli.

Die derzeitige Inzidenz von sieben teilt sich folgendermaßen auf die Gemeinden auf: Holzkirchen zwei Fälle, Gmund, Hausham, Schliersee, Miesbach und Fischbachau jeweils einen Fall. Bisher wurden im Landkreis Miesbach 56.256 Personen einmal geimpft. Als vollständig geimpft gelten aktuell mittlerweile 40.622.

Update – 07.07.2021 – 14.38 Uhr

Der Landkreis ist derzeit fast coronafrei. Nur sehr wenige Neuinfektionen können vermeldet werden. Gute Nachrichten auch für alle Impfwilligen. Jetzt wird geimpft, wer will. Alle Infos dazu findet ihr im aktuellen Update.

Impfen jetzt für JEDEN in Hausham möglich

Update – 05.07.2021 – 15.37 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldete heute eine Inzidenz von 5, während das Landratsamt insgesamt vier Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen zählte – in Holzkirchen zwei, in Hausham und Tegernsee jeweils einen Fall. Zu solchen kleinen Differenzen kommt es immer wieder, fallen letztlich aber nicht ins Gewicht. Meist liegt das an dem früheren Stichzeitpunkt des RKI.

Insgesamt haben bis heute 55.427 Personen im Landkreis Miesbach die erste Impfung erhalten. Als vollständig geimpft gelten mittlerweile sogar 39.420 Landkreisbürger. Dem Impfzentrum in Hausham stehen in dieser Woche voraussichtlich rund 6.000 Dosen Impfstoff zur Verfügung – es werden 1.800 AstraZeneca-, 1.446 Biontech- und 2.700 Moderna-Impfdosen erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Aufgrund der häufigen Nachfrage haben wir uns bei der Tegernseer Stimme dazu entschlossen, den Newsticker vorerst doch weiterlaufen zu lassen. Hier veröffentlichen wir alle kleinen und großen Entwicklungen im Landkreis Miesbach.

 

Corona-Updates vom Landratsamt Miesbach
Aufgrund der positiven Entwicklung und der stabilen Lage schickt das Landratsamt aktuell nur noch einmal pro Woche ein ausführliches Update und zwar jeden Dienstag. Die aktualisierten Zahlen werden immer montags und donnerstags ab dem späten Nachmittag auf der Homepage des Landratsamts veröffentlicht. Die tagesaktuelle Inzidenz finden Sie bei uns auf der Tegernseer Stimme jeden Morgen oben auf der Startseite.

 

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle aktuellen Entwicklungen im Tal: facebook.com/tegernseerstimme.de

Auch auf Instagram versorgen wir euch mit den neuesten Eindrücken vom Tegernsee: instagram.com/tegernseerstimme/
————————————————————————

 

  • Den Newsticker vom 26.04. bis 28.06.2021 finden Sie hier.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme